Feed auf
Postings
Kommentare

Die Arbeitsgemeinschaft Ökologischer Landbau e.V. lädt ein:

Stadt und Landwirtschaft – zwischen biologischem Anbau, regionaler Verwertung und urban gardening. Wo soll das gute Essen für Großstädte herkommen?

Veranstaltung zur Agrar- und Ernährungswende u.a. mit dem Bundesvorsitzenden von Bündnis 90 / Die Grünen Cem Özdemir und dem Bioland-Präsidenten Jan Plagge
Donnerstag, 18. Juli, 14:00 bis 17:30 Uhr
Markt am Vogelsang, Herderstraße 13 in Stuttgart-West

Was können wir mit unseren Ernährungsgewohnheiten verändern? Was kann eine sinnvolle Politikgestaltung in Brüssel, Berlin und den Ländern zu einer nachhaltigen und zukunftsfähigen Agrar- und Ernährungspolitik beitragen?

Dialog über gesellschaftliche Herausforderungen wie bewusste Ernährung, Initiativen wie „taste the waste“ bis hin zu Projekten mit ökologischer Selbstversorgung

Programmablauf:

Erfordernisse einer zukunftsfähigen Agrar- und Ernährungspolitik Dr. Christian Eichert (Geschäftsführer AÖL e.V., Mitglied im Beirat für Nachhaltigkeit)
Kurze Einführung ins Thema Cem Özdemir (seit 2008 Bundesvorsitzen-der Bündnis 90/Die Grünen)

Impulsvorträge zum Thema

Der Reyerhof in Stuttgart-Möhringen als Praxisbeispiel einer städtisch-ökologischen Landwirtschaft mit gelebtem Bürgerdialog
Kurzvortrag des Betriebsleiters Christoph Simpfendörfer

Welche Herausforderungen bedeutet der Aufbau einer regionalen Belieferungsstruktur? Praxisbericht durch Christof Tenta, Inhaber des Feuerbacher Bio-Supermarktes Organix
Lassen sich Hauptschüler für Ökoprodukte begeistern bzw. durch ein gesteigertes Ernährungsbewusstsein eine Bewusstseinsveränderung erzielen?
Rosy Freyd, Rektorin der Friedensschule

Die grüne Agrar- und Ernährungspolitik zwischen Anspruch und Wirklichkeit – im Dialog zwischen Politik und landwirtschaftlicher und verbraucherpolitischer Interessensvertretung Cem Özdemir und Jan Plagge (Präsident Bioland e.V. und Vorstandsmitglied Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft)

Stadt und Landwirtschaft – zwischen biologischem Anbau, regionaler Verwertung und urban gardening. Wo soll das gute Essen für Groß-städte herkommen?
Offene Gesprächsrunde mit den Podiumsteilnehmern und Gästen, Moderation durch Dr. Christian Eichert

Kommentar abgeben